Skyline

Weitere Schritte auf dem Weg zum „Ort des Erinnerns und der Begegnung mit Polen“ in Berlin

Der Reichstag © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien Der Reichstag © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

„Mit einem Ort des Erinnerns und der Begegnung dem Charakter der deutsch-polnischen Geschichte gerecht werden und zur Vertiefung der besonderen bilateralen Beziehungen beitragen“ – diesen Beschluss fasste der Bundestag im Oktober 2020. Seitdem ist einiges passiert.

Zahlreiche Gremien und Institutionen beschäftigen sich seit Anfang dieses Jahres mit der Konzeption und konkretisieren damit die Grundidee weiter. Seit der Auftaktsitzung im Februar 2021 sind beispielsweise neben der Expertenkommission auch der Politische Beirat, das Deutsche Polen-Institut (DPI) und Teilnehmende aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft aus Polen und Deutschland in die Planung involviert. Weitere Veranstaltungen mit dem Ziel, das Projekt voranzutreiben, fanden unter anderem im Rahmen einer Online-Fachtagung zu Bildungsaspekten des geplanten Erinnerungs- und Begegnungsorts statt. Im Mai lud hierzu das Deutsche Polen-Institut (DPI) gemeinsam mit der Evangelischen Akademie zu Berlin über 30 Expert*innen aus der Jugendbildung ein. Gemeinsam mit dem polnischen Pilecki-Institut veranstaltete das DPI darüber hinaus eine Online-Fachdiskussion unter dem Titel „Erinnerungspraktiken. Deutsch-polnische Gedenkdebatten“. Ein Mitschnitt des Events ist hier auf Deutsch und Polnisch abrufbar. Weitere Infos zur Diskussion gibt es hier (8. Juni 2021).

Das Auswärtige Amt veranstaltete zudem am 1. Juli 2021 ein virtuelles Kamingespräch, an dem zahlreiche Interessierte aus Deutschland und Polen teilnahmen und in einem regen, konstruktiven Austausch ihre Meinung und Ideen für die Gestaltung des Ortes teilten.

Die Expertenkommission plant, der Öffentlichkeit das Konzept im Spätsommer vorzustellen.

Ältere Meldungen aus 2021

Nachbarschaftsstrategie Brandenburg-Polen am 15. Juni 2021 verabschiedet

S3_Brandenburgisches _Vernetzungstreffen_1_copy_Carola Lau  Carola LauIn der Verfassung des Landes Brandenburg vom 20. August 1992, Artikel 2 (Grundsätze der Verfassung) steht: (1) Brandenburg ist ein freiheitliches, rechtsstaatliches, soziales, dem Frieden und der...

Digitale deutsch-polnische Jubiläumsveranstaltung Perspektive/ perspektywa 30/2030 - 22.06.2021 via ZOOM (18-20 Uhr)

  Vor dreißig Jahren, am 17. Juni 1991, wurde mit der Unterzeichnung des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags der Grundstein für die enge Partnerschaft und Freundschaft zwischen Deutschland und...

2. Internationale Flussfahrt / Paddeltour Wrocław - Berlin 2021

  Bereits zum zweiten Mal findet eine Flussfahrt / Paddeltour Wrocław - Berlin statt.Elf Tage und rund 350 km sportlich unterwegs für eine gute Sache: Von der niederschlesischen Metropole Wrocław...

Studierende der FH Neubrandenburg analysieren Potenziale deutsch-polnischer Gemeinwesenarbeit in Löcknitz

  perspektywaLöcknitz und Umgebung sind bekannt für das deutsch-polnische Zusammenleben in der Grenzregion. Um die 20 Studierende der Sozialen Arbeit der FH Neubrandenburg haben dieses nun aus der Perspektive...

Der Kulturzug startet wieder ab dem 18. Juni

   © VBB / N. SchöneNach der pandemiebedingten Pause kann der Kulturzug/ Pociąg do Kultury am 18. Juni wieder starten. Ab dann wird er an den Wochenenden wieder kontinuierlich zwischen Berlin und Breslau(Wrocław)...

Deutsch-Polnisches Barometer 2021

Polen und Deutsche im gemeinsamen Europa: Bewertung der gegenseitigen Beziehungen und der internationalen Lage 30 Jahre nach der Unterzeichnung des Vertrages über gute Nachbarschaft und...

Online-Veranstaltung zum MORO „Integrierte Planung im deutsch-polnischen Verflechtungsraum“

Online-Konferenz zum Modellvorhaben der Raumordnung (MORO)„Integrierte Planung im deutsch-polnischen Verflechtungsraum“Online-Konferenz am 27. Mai 2021Das Bundesministerium des Innern, für Bau...

Videos online: Grenzgänger – Das geteilte Leben. Gespräche an der Oder-Neiße-Grenze

  Mit dem digitalen Projekt „Grenzgänger – Das geteilte Leben“ möchte die Deutsch-Polnische Gesellschaft Berlin e. V. zum besseren Verständnis der sozio-kulturellen Vielfalt und des...

Wirtschaftskreis Metropolregion Stettin am 20. April 2021: Virtuelle Reise in die Partnerstädte Dargun und Karlino

  © Szymon NitkaAuch im April bleiben wir mit dem Wirtschaftskreis beim Online-Format. Dieses Mal nehmen wir die Städte Dargun in der Mecklenburgischen Seenplatte und Karlino in der Wojewodschaft Westpommern in den...

Kurzinformationen zur Einstufung Polens zum Hochinzidenzgebiet

  Stand: 19.03.2021 Informationen des Landes Brandenburg:Polen wurde mit Wirkung von Sonntag, den 21. März 2021, 0 Uhr zum Hochinzidenzgebiet erklärt. Mit der Einstufung zum Hochinzidenzgebiet...

Website „Polen und Brandenburg“ des Ministeriums der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg in neuem Gewand

Website „Polen und Brandenburg“ des Ministeriums der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg in neuem GewandDie Seite „Polen und Brandenburg“ des Ministeriums der Finanzen und für...

Das PolenMobil bietet online Veranstaltungen an

Das vergangene Jahr war auch für das PolenMobil ein sehr schwieriges Jahr. Seit Beginn der Corona-Pandemie mussten über 80 Prozent der Einsätze abgesagt oder verschoben werden.Das PolenMobil-Team...

Publikation: Grenzüberschreitende Broschüre - Leben und Arbeiten im deutsch-polnischen Grenzgebiet

Die Stadt Stettin und die EUROREGION Pomerania haben eine grenzüberschreitende Broschüre veröffentlicht. Die Publikation enthält wichtige Hinweise zu Leben und Arbeiten im deutsch-polnischen...

17.05.2022 -