Skyline

Sprache entdecken: Neue Bücher für junge Leser*innen

„Für Sprache kann man unseres Erachtens nicht früh genug sensibilisieren.“ Das ist das erklärte Ziel einer neuen Sachbuch-Reihe, speziell für Kinder ab 10 Jahren konzipiert. Das Germanistische Institut der Martin-Luther-Universität erhielt bereits 2021 für den ersten Band dieser Reihe große Anerkennung. Nun wurde das Werk erfolgreich ins Polnische adaptiert und bietet unter dem Titel „Pokaż język. Słowem o słowie“ eine neue Perspektive auf die faszinierende Welt der Sprache.

Die Texte wurden von den Kooperationspartnern am Institut für Germanistik der Adam-Mickiewicz-Universität Poznań, Violetta Frankowska und Miłosz Woźniak, sorgfältig ins Polnische übersetzt und angepasst. Begleitet von den kreativen Illustrationen des renommierten Malers und Grafikers Dieter Gilfert wird das Entdecken der Sprache durch die Verbindung von Wort und Bild zu einem ganzheitlichen Erlebnis für junge Leser*innen.

In der deutschen Fassung wirft das Buch grundlegende Fragen auf: Ist Sprache eine Erfindung wie der Buchdruck oder die Dampfmaschine? Oder existiert sie unabhängig von menschlichem Einfluss? „Sprachfutter“ regt junge Leser dazu an, über den Ursprung, die Vielfalt und die Macht der Sprache nachzudenken. Es beleuchtet Themen wie die Bedeutung von Wörtern, den Wandel der Sprache im Laufe der Zeit und die Rolle der Grammatik. Begleitet von Hörbuch-Versionen und weiterführenden Informationen auf www.sprachfutter.de, lädt das Buch junge Leser*innen zu einer spannenden (Wort-)Schatzsuche ein und fördert gleichzeitig das Interesse an der Sprache.

In der polnischen Adaptation erläutern die Autoren Beobachtungen zur Tier- und menschlichen Kommunikation und erforschen dann die Einzigartigkeit menschlicher Laute. Sie stellen faszinierende Fragen zur polnischen Sprache, wie die Möglichkeit, „nur“ eine Million Wörter aus etwa 40 Lauten zu bilden. Dabei untersuchen sie die Natur von Wörtern, ihre Bedeutung und wie sich diese im Laufe der Zeit verändert. Sie gehen der Frage nach, warum einige Wörter verschwinden, während neue entstehen, und beleuchten die Vielschichtigkeit von Wortbedeutungen. Dieses populärwissenschaftliche Buch bietet nicht nur spannende Einblicke, sondern auch praktische Anwendungsmöglichkeiten für Zuhause sowie im Sprachunterricht. Ein Verzeichnis wichtiger linguistischer Begriffe rundet das Werk ab.

Das Buch lädt nicht nur Kinder dazu ein, die Welt der Sprache zu erkunden, sondern bietet auch eine wertvolle Ressource für Lehrer*innen, Eltern und Großeltern, um das Interesse der jungen Generation an Sprache zu fördern. Es regt zum Nachdenken über die Vielfalt und Bedeutung der Worte an und bietet zahlreiche Anregungen für eigene Entdeckungen. 

Ältere Meldungen aus 2024

Polen feiert am 3. Mai den Tag der Verfassung

  Marta SzafrańskaAm 3. Mai jeden Jahres wird in Polen der Tag der Verfassung gefeiert, einer der bedeutendsten Feiertage in der Republik. An diesem Tag werden landesweit die polnischen Flaggen an Fenstern, Balkonen...

Brandenburgische Europaurkunden verliehen

  Am 19. April würdigte Brandenburg zum 24. Mal internationales und europäisches Engagement. Insgesamt 27 Personen, Initiativen und Organisationen sind für ihr Engagement für die europäische Idee...

Polnisch lehren lernen in Greifswald und Szczecin: Der Studiengang Lehramt Deutsch-Polnisch binational / Polonistyczno-germanistyczne wspólne studia nauczycielskie

  Universität GreifswaldIn dieser Artikelreihe stellen wir Ihnen Bildungseinrichtungen und Hochschulen aus der Oder-Region vor, die sich auf deutsch-polnische, europäische und interkulturelle Themen sowie den Grenzraum an...

Kommunalwahlen in Polen: PiS stärkste Einzelkraft, Bürgerkoalition gewinnt Mehrzahl der Landtage

Rund 5 Monate nach den polnischen Parlamentswahlen stand am ersten Aprilwochenende östlich von Oder und Neiße erneut ein Gang an die Wahlurnen an. Rund 29,5 Millionen Wählerinnen und Wähler in...

Entlang der deutsch-polnischen Bildungsbrücke: Die Europa-Universität Viadrina

Europa-Universität Viadrina  © Heide Fest In dieser Artikelreihe stellen wir Ihnen Bildungseinrichtungen und Hochschulen aus der Oder-Region vor, die sich auf deutsch-polnische, europäische und interkulturelle Themen sowie den Grenzraum an...

Bunte Eier, Osterhase, Śmigus Dyngus: Einblick in die Osterbräuche Deutschlands und Polens

Mit der Osterzeit steigt in Deutschland und Polen nicht nur die Temperatur derzeit auf fast sommerliche Höhen, sondern auch die Vorfreude auf traditionelle Festlichkeiten. In beiden Ländern, in...

Staatssekretär Hauer zu Gast in Westpommern

Links StS Hauer, rechts Marschall Geblewicz  © Marschallamt WestpommernAm Freitag, 15. März, empfing der Marschall von Westpommern, Olgierd Geblewicz, den Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten und Internationales des Landes Berlin, Florian Hauer, zu...

Collegium Polonicum – modern, interkulturell und familiär

Collegium Polonicum  © Tomasz MałeckiIn dieser Artikelreihe präsentieren wir Ihnen Bildungseinrichtungen und Hochschulen aus der Oder-Region mit Fokus auf deutsch-polnische, europäische und interkulturelle Themen sowie den Grenzraum...

Universität Zielona Góra: Zwischen Tradition und Innovation im Herzen der Lubuskie-Region

Die Siedlung des Rektorats der Universität Zielona Góra   © Mamert JanionGrenzenlose Bildung: In dieser Artikelreihe präsentieren wir Ihnen Bildungseinrichtungen und Hochschulen aus der Oder-Region mit Fokus auf deutsch-polnische, europäische und interkulturelle Themen...

In der Brandenburg-Halle auf der „Grünen Woche“ in Berlin: Eine nachbarschaftliche Begegnung

Von links nach rechts: Vizemarschall Kołodziej, Vizemarschall  Rosiński, Sejm-Abgeordneter Tomczyszyn, Vizemarschall Bogusławski und Minister Vogel, nehmen eine Kostprobe von Brandenburgs regionalen Weinen   © Frank Kircner/MLUKEine inzwischen gute Tradition ist der Besuch von Delegierten aus Brandenburgs Partner-Wojewodschaften in der Brandenburg-Halle auf der Grünen Woche in Berlin. Am 20. Januar empfing Brandenburgs...

Jetzt beantragen: Projektförderung 2024 im Rahmen der Oder-Partnerschaft

Karte der Oder-Regionen  © Oder PartnerschaftDie Oder-Partnerschaft ist ein interregionales, grenzübergreifendes informelles deutsch-polnisches Netzwerk. Ziel der Ausschreibung ist die Förderung von Projekten auf dem Gebiet der...

Kurzporträt: Wie die WOŚP-Stiftung seit 1992 die Herzen der Polinnen und Polen höher schlagen lässt

Jurek Owsiak beim Finale der WOSP gemeinsam mit Mitstreiterinnen und Mitstreitern  ©  Damian MekalIn Deutschland wenig bekannt, kennt in Polen jedes Kind die Wohltätigkeitsorganisation mit dem Herzemblem und der dazugehörigen Spendensammelaktion: Die Große Orchester der Weihnachtshilfe (auf...

Regionale Zugverbindungen zwischen Brandenburg und Polen werden weiterentwickelt

 Verkehre im Netz Berlin-Stettin ab Dezember 2026 und aktuelle Bauarbeiten   © VBB GmbHDieser Artikel erschien zuerst im Newsletter 2/23 der Oder-PartnerschaftDie VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH kümmert sich in enger Abstimmung mit den deutschen und polnischen...

Mobile Straßenbibliothek BücherboXX Poznań – Berlin: seit September zurück in Berlin

Begrüßung an der BiblioboXX bei deren Eröffnung im Januar 2020: Jacek Jaskowiak, Stadtpräsident von Posen, Gerry Woop, Staatssekretär für Europa in Berlin und Konrad Kutt vom Institut für Nachhaltigkeit in Bildung, Arbeit und Kultur (INBAK) (v.l.n.r.)   © Miasto PoznańDieser Artikel erschien zuerst im Newsletter 2/23 der Oder-PartnerschaftÖffentliche Bücherschränke schenken ausgelesenen Büchern ein zweites Leben, animieren zum Lesen und realisieren die Idee...

„Wir können gemeinsam zu einer führenden europäischen Region aufsteigen“ - Ein Gespräch mit Berlins Wirtschaftssenatorin Franziska Giffey

Franziska Giffey   © Hans Christian PlambeckDieser Artikel erschien zuerst im Newsletter 2/23 der Oder-PartnerschaftSie sind in Frankfurt (Oder) geboren und im Landkreis Oder-Spree aufgewachsen. Wie ist Ihr Blick auf unser Nachbarland? Wenn...

Wissenschaftsblog Polenstudien: Eine Reise durch die Verflechtungen von Polen, Deutschland und der Ukraine

Internetblogs dienen als leicht zugängliche und kostenlose Informationsquelle zu einer Vielzahl von Themen. Besonders attraktiv sind dabei häufig Blogs, die sich auf ein bestimmtes Fachgebiet...

Brücken der Kultur: Perspektiven eines lebendigen grenzüberschreitenden Kulturnetzwerkes

„Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern Kunst macht sichtbar.“ Paul KleeSeit über zehn Jahren widmet sich das Projekt „perspektywa“ (RAA – Demokratie und Bildung...

14.07.2024 -