Skyline

Filmvorführung: Green Border (Zielona Granica) von Agnieszka Holland

Ein besonderes Screening des Films „Green Border“ (polnisch: Zielona Granica) von Agnieszka Holland findet am 1. Februar um 19:30 Uhr in den Hackeschen Höfe Kinos statt. Der Film wurde auf den diesjährigen Filmfestspielen von Venedig mit sieben Auszeichnungen geehrt. Das Screening wird mit einem Grußwort von Dr. Kamila Schöll-Mazurek vom Polnischen Sozialrat e.V. eröffnet.

Über den Film: Die Handlung spielt sich in den tückischen und sumpfigen Wäldern ab, die die sogenannte "grüne Grenze" zwischen Belarus und Polen bilden. Hier sind Geflüchtete aus dem Nahen Osten und Afrika gestrandet, die die Europäische Union erreichen wollen. Diese geopolitische Krise wurde vom belarussischen Diktator Alexander Lukaschenko inszeniert. Um Europa zu provozieren, werden die Geflüchteten mit Propaganda an die Grenze gelockt, die eine einfache Überfahrt in die EU verspricht. Die Leben von Julia, einer frischgebackenen Aktivistin, Jan, einem jungen Grenzschutzbeamten, und einer syrischen Familie verweben sich zu Spielbällen in diesem versteckten Krieg.

Der Film wird in den Originalsprachen (Englisch, Arabisch, Französisch, Polnisch) mit deutschen Untertiteln gezeigt. Die Regie führte Agnieszka Holland, und die Hauptdarsteller*innen sind Jalal Altawil, Maja Ostaszewska, Behi Djanati Atai und Tomasz Wlosok.

Nach dem Film findet ein Gespräch (auf Englisch) über die aktuelle Situation an den EU-Außengrenzen statt. Teilnehmer*innen sind Łukasz Tomaszewski, Journalist und Podcaster bei „die Polenversteher“, Anna Alboth, Menschenrechtsaktivistin und Mitbegründerin der „Grupa Granica“, sowie Jana Michael, Integrationsbeauftragte des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Die Moderation übernimmt Katharina Nocun, eine deutsch-polnische Publizistin.

Tickets für das besondere Screening sowie weitere Informationen sind unter folgendem Link erhältlich.

Der Film wird außerdem in der Zeit vom 30. Januar bis zum 7. Februar 2024 in verschiedenen anderen Städten Deutschlands gezeigt.

Termin: 30.01.2024 – 07.02.2024

Ort: Mehrere Standorte 

Frühere Veranstaltungen in 2024

Wirtschaftskreis Metropolregion Stettin (Szczecin) am 30. Januar 2024: „Wirtschaftskreis intern“

Die IHK Neubrandenburg lädt am 30. Januar 2024 im Radisson Blu Hotel in Stettin zu einem „Wirtschaftskreis intern“ ein. Dabei haben Interessierte die Gelegenheit, Ihre Projekte, Schwerpunkte und...

„Grenzschutz“ Vortrag mit: Torsten Ebert (Leiter der Bundespolizeiinspektion Frankfurt (Oder))

Am 24. Januar 2024 um 17 Uhr wird Polizeidirektor Torsten Ebert, Leiter der Bundespolizeiinspektion Frankfurt (Oder), einen Vortrag über die gegenwärtige Lage an der deutsch-polnischen Grenze und...

Europäische Kooperation: Deutsch-polnisch-ukrainische kommunale Partnerschaften – Webinar und Präsenzdiskussion

Das Deutsche Polen-Institut lädt Sie herzlich ein, an der Diskussion über die aktuellen Entwicklungen in der kommunalen Zusammenarbeit in Europa teilzunehmen. Unter dem Titel „Neues...

Jerzy-Giedroyć-Forschungskolloquium „Deutsch-Polnisches Haus. Gedenken – Begegnen – Verstehen“

Am 18. Januar 2024 wird im Collegium Polonicum in Słubice das Jerzy-Giedroyć-Forschungskolloquium „Deutsch-Polnisches Haus. Gedenken – Begegnen – Verstehen“ abgehalten. Dieses Kolloquium...

Neues vom Deutsch-Polnischen Haus (DPH): 2. Transparenzforum des DPHs

Das Deutsche Polen-Institut erarbeitet derzeit gemeinsam mit der für die Konzeption zuständigen Stabsstelle an der Stiftung Denkmal einen Realisierungsvorschlag für das DPH, der bis Frühjahr 2024...

Ave Maris Stella - Poznaner Knabenchor

Am 13. Januar 2024 haben Sie die exklusive Möglichkeit, am festlichen Winterkonzert des herausragenden Poznaner Knabenchores in der Konzerthalle „Carl Philipp Emanuel Bach“ in Frankfurt (Oder)...

Vortrag „Dominanz und Verflechtung im deutsch-polnischen Verhältnis“

Die Europa-Universität Viadrina lädt Sie herzlich zu einem live-gestreamten Vortrag im Rahmen der Research Factory B/ORDERS IN MOTION und der Reihe „Grenzgespräche“ ein. Der Vortrag, moderiert...

14.07.2024 -