Skyline

Debussy & Marino Arcaro: Sonaten für Cello & Klavier von Frankreich bis Brasilien

Am 10. Februar werden in der Apostel-Paulus-Kirche in Berlin-Schöneberg die preisgekrönten Musiker*innen Sarah Gait (Violoncello) aus Großbritannien und Mateusz Rettner (Klavier) aus Polen ein virtuoses und leidenschaftliches Kammermusikprogramm für Violoncello und Klavier präsentieren.

Das Konzert beginnt mit Debussy's Sonate in D moll (1915) und endet mit der Deutschland-Premiere von Marino Arcaro’s Sonate, op.10 (2021). Das Repertoire umfasst Werke von Claude Debussy, Darius Milhaud, Heitor Villa-Lobos, Sebastião Biano, Luiz Gonzaga, Manuel de Falla und Rafael Marino Arcaro (Deutschland-Premiere).

Der Eintritt ist frei, jedoch werden Spenden am Ausgang erbeten. Weitere Informationen sind unter folgendem Link verfügbar. https://www.visitberlin.de/de/event/debussy-marino-arcaro-sonaten-fuer-cello-klavier-von-frankreich-bis-brasilien

Termin: 10.02.2024

Ort: Apostel-Paulus-Kirche (Schöneberg), Grunewaldstraße 77a, 10823 Berlin

 

Frühere Veranstaltungen in 2024

Wirtschaftskreis Metropolregion Stettin (Szczecin) am 30. Januar 2024: „Wirtschaftskreis intern“

Die IHK Neubrandenburg lädt am 30. Januar 2024 im Radisson Blu Hotel in Stettin zu einem „Wirtschaftskreis intern“ ein. Dabei haben Interessierte die Gelegenheit, Ihre Projekte, Schwerpunkte und...

Filmvorführung: Green Border (Zielona Granica) von Agnieszka Holland

Ein besonderes Screening des Films „Green Border“ (polnisch: Zielona Granica) von Agnieszka Holland findet am 1. Februar um 19:30 Uhr in den Hackeschen Höfe Kinos statt. Der Film wurde auf den...

„Grenzschutz“ Vortrag mit: Torsten Ebert (Leiter der Bundespolizeiinspektion Frankfurt (Oder))

Am 24. Januar 2024 um 17 Uhr wird Polizeidirektor Torsten Ebert, Leiter der Bundespolizeiinspektion Frankfurt (Oder), einen Vortrag über die gegenwärtige Lage an der deutsch-polnischen Grenze und...

Europäische Kooperation: Deutsch-polnisch-ukrainische kommunale Partnerschaften – Webinar und Präsenzdiskussion

Das Deutsche Polen-Institut lädt Sie herzlich ein, an der Diskussion über die aktuellen Entwicklungen in der kommunalen Zusammenarbeit in Europa teilzunehmen. Unter dem Titel „Neues...

Jerzy-Giedroyć-Forschungskolloquium „Deutsch-Polnisches Haus. Gedenken – Begegnen – Verstehen“

Am 18. Januar 2024 wird im Collegium Polonicum in Słubice das Jerzy-Giedroyć-Forschungskolloquium „Deutsch-Polnisches Haus. Gedenken – Begegnen – Verstehen“ abgehalten. Dieses Kolloquium...

Neues vom Deutsch-Polnischen Haus (DPH): 2. Transparenzforum des DPHs

Das Deutsche Polen-Institut erarbeitet derzeit gemeinsam mit der für die Konzeption zuständigen Stabsstelle an der Stiftung Denkmal einen Realisierungsvorschlag für das DPH, der bis Frühjahr 2024...

Ave Maris Stella - Poznaner Knabenchor

Am 13. Januar 2024 haben Sie die exklusive Möglichkeit, am festlichen Winterkonzert des herausragenden Poznaner Knabenchores in der Konzerthalle „Carl Philipp Emanuel Bach“ in Frankfurt (Oder)...

Vortrag „Dominanz und Verflechtung im deutsch-polnischen Verhältnis“

Die Europa-Universität Viadrina lädt Sie herzlich zu einem live-gestreamten Vortrag im Rahmen der Research Factory B/ORDERS IN MOTION und der Reihe „Grenzgespräche“ ein. Der Vortrag, moderiert...

19.04.2024 -