Skyline

Die Laskers aus Breslau: Ein Familientreffen in Musik und Worten

Zum ersten Mal stehen die Cellistin Anita Lasker Wallfisch und drei Generationen ihrer Familie gemeinsam auf der Bühne. Sie lesen zwischen 1942 und 1952 geschriebene Briefe der Familie vor und spielen Werke von Beethoven, Schubert, Haydn, Bloch und Ravel. Im Anschluss findet ein Gespräch zwischen der Familie Lasker und dem Leiter des Archivs des Jüdischen Museums Berlin, Aubrey Pomerance, statt.

Als Zeitzeugin und eine der letzten Überlebenden der Konzentrationslager teilt Anita Lasker-Wallfisch ihre Erinnerungen und Erfahrungen insbesondere mit den nachfolgenden Generationen, um ein Bewusstsein für das Vergangene zu schaffen. Der Abend nimmt die Besucher*innen mit auf eine musikalische und lyrische Reise durch die Geschichte der Familie Lasker mit.

  • Termin: 27.01.2019 um 18:30 Uhr 
  • Ort: Jüdisches Museum Berlin, Altbau EG, Glashof, Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin 

Mehr Informationen finden Sie hier.

Frühere Veranstaltungen in 2019

Ausstellung in Potsdam: „Beiderseits der Oder: Geschichtsraum / Grenzraum / Begegnungsraum“

Das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG) in Potsdam nimmt alle Besucher*innen mit auf eine historisch-kulturelle Reise durch die Oder-Region. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen...

Mit dem Kulturzug ins Pan-Tadeusz-Museum

Im Rahmen der Ausstellung „Bartoszewski 1922-2015. Widerstand - Erinnerung – Versöhnung“ findet vom 19. bis 20. Januar 2019 eine Exkursion ins Pan-Tadeusz-Museum in Breslau statt. Dazu...

Deutsch-polnische Fortbildung: „Was wächst, wenn die Wirtschaft wächst? – Grundlagen der Wachstumskritik“

Die Weltwirtschaft wächst stetig doch wie wirkt sich der andauernde Boom eigentlich auf unsere Umwelt und Gesellschaft aus? Diese und weitere Fragen beantwortet die Kreisau-Initiative in der...

Ausstellung „inwändig // auswändig _ homemade“ in Leipzig

Mit der Kooperation „inwändig // auswändig“ entstand 2018 ein Austauschprogramm zwischen Künstlerinnen der Klasse von Prof. Anna Goebel (Universität der Künste in Poznań) und Leipziger...

Bühnenspiel „Unrast“ nach Olga Tokarczuks gleichnamigen Roman

Noch nie zuvor reisten so viele Menschen über die Erde wie heute. Von Berufs- und Freizeitausflügen bis hin zu Vertreibung und Verfolgung hat dies die unterschiedlichsten Gründe. Dabei besuchen...

22.10.2019 - http://www.oder-partnerschaft.eu/veranstaltungen/2019/10913