Skyline

Bunte Eier, Osterhase, Śmigus Dyngus: Einblick in die Osterbräuche Deutschlands und Polens

Mit der Osterzeit steigt in Deutschland und Polen nicht nur die Temperatur derzeit auf fast sommerliche Höhen, sondern auch die Vorfreude auf traditionelle Festlichkeiten. In beiden Ländern, in denen das Christentum tief verwurzelt ist, bereiten sich die Menschen auf ein Fest vor, dass in der christlichen Tradition als Feier der Auferstehung Jesu Christi begangen wird. Der Karfreitag leitet die Osterfeiertage ein und ist traditionell von einem Fleischverbot geprägt. Es folgen der Karsamstag und der Ostersonntag, der als Höhepunkt des kirchlichen Jahres gilt. Über die Konfessionen hinaus ist das Osterfest aber für viele Menschen auch ein Familienfest und ein erstes Willkommen-heißen des Frühlings nach den langen, kälteren Wintermonaten.

Deutsche Osterbräuche

In Deutschland werden Häuser und Gärten mit bunten Eiern, Osterhasenfiguren und frühlingshaften Zweigen geschmückt. Nach der Fastenzeit genießen viele Menschen besonders Schokolade und Süßigkeiten – oft in passender Hasen- oder Eierform. Der Osterzopf, ein traditioneller Hefekuchen, darf zudem auf keiner Ostertafel fehlen. Für Kinder ist das Suchen der vom Osterhasen versteckten Ostereier ein großer Spaß – ein Brauch, der Eier als Symbol des Lebens feiert. In vielen deutschen Regionen ist auch das Osterfeuer ein fester Bestandteil der Feierlichkeiten. Diese Tradition, bei der am Ostersonntag große Feuer entzündet werden, symbolisiert das Licht der Auferstehung und den Sieg des Frühlings über den Winter.

Polnische Ostertraditionen

Die Osterzeit in Polen ist reich an Bräuchen, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Zu den traditionellen Symbolen gehören der Koszyczek (Osterkorb), Żurek (Sauermehlsuppe), Mazurek (Osterkuchen), Pisanki (bemalte Eier) und der Śmigus Dyngus (Wasserübergieß-Tradition). Karsamstag ist durch das Segnen der Osterkörbe geprägt. Diese enthalten traditionell Wurst, Brot, Salz, Pfeffer, Meerrettich und gefärbte Eier. Am Ostersonntag wird ein großes Frühstück mit den gesegneten Speisen gehalten, wobei jedes Familienmitglied ein Stück des geteilten Eies isst und dabei Segenswünsche ausspricht. Der Ostermontag ist für den Śmigus Dyngus bekannt, einem ursprünglich slawischen, spielerischen Brauch, bei dem sich Menschen mit Wasser bespritzen.

Osterwünsche

Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Osterzeit, gefüllt mit köstlichen Speisen, erholsamen Spaziergängen und der Gesellschaft von Familie und Freunden.

Ihr Redaktionsteam der Oder-Partnerschaft


Ältere Meldungen aus 2024

Staatssekretär Hauer zu Gast in Westpommern

Links StS Hauer, rechts Marschall Geblewicz  © Marschallamt WestpommernAm Freitag, 15. März, empfing der Marschall von Westpommern, Olgierd Geblewicz, den Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten und Internationales des Landes Berlin, Florian Hauer, zu...

Collegium Polonicum – modern, interkulturell und familiär

Collegium Polonicum  © Tomasz MałeckiIn dieser Artikelreihe präsentieren wir Ihnen Bildungseinrichtungen und Hochschulen aus der Oder-Region mit Fokus auf deutsch-polnische, europäische und interkulturelle Themen sowie den Grenzraum...

Universität Zielona Góra: Zwischen Tradition und Innovation im Herzen der Lubuskie-Region

Die Siedlung des Rektorats der Universität Zielona Góra   © Mamert JanionGrenzenlose Bildung: In dieser Artikelreihe präsentieren wir Ihnen Bildungseinrichtungen und Hochschulen aus der Oder-Region mit Fokus auf deutsch-polnische, europäische und interkulturelle Themen...

In der Brandenburg-Halle auf der „Grünen Woche“ in Berlin: Eine nachbarschaftliche Begegnung

Von links nach rechts: Vizemarschall Kołodziej, Vizemarschall  Rosiński, Sejm-Abgeordneter Tomczyszyn, Vizemarschall Bogusławski und Minister Vogel, nehmen eine Kostprobe von Brandenburgs regionalen Weinen   © Frank Kircner/MLUKEine inzwischen gute Tradition ist der Besuch von Delegierten aus Brandenburgs Partner-Wojewodschaften in der Brandenburg-Halle auf der Grünen Woche in Berlin. Am 20. Januar empfing Brandenburgs...

Jetzt beantragen: Projektförderung 2024 im Rahmen der Oder-Partnerschaft

Karte der Oder-Regionen  © Oder PartnerschaftDie Oder-Partnerschaft ist ein interregionales, grenzübergreifendes informelles deutsch-polnisches Netzwerk. Ziel der Ausschreibung ist die Förderung von Projekten auf dem Gebiet der...

Kurzporträt: Wie die WOŚP-Stiftung seit 1992 die Herzen der Polinnen und Polen höher schlagen lässt

Jurek Owsiak beim Finale der WOSP gemeinsam mit Mitstreiterinnen und Mitstreitern  ©  Damian MekalIn Deutschland wenig bekannt, kennt in Polen jedes Kind die Wohltätigkeitsorganisation mit dem Herzemblem und der dazugehörigen Spendensammelaktion: Die Große Orchester der Weihnachtshilfe (auf...

Regionale Zugverbindungen zwischen Brandenburg und Polen werden weiterentwickelt

 Verkehre im Netz Berlin-Stettin ab Dezember 2026 und aktuelle Bauarbeiten   © VBB GmbHDieser Artikel erschien zuerst im Newsletter 2/23 der Oder-PartnerschaftDie VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH kümmert sich in enger Abstimmung mit den deutschen und polnischen...

Mobile Straßenbibliothek BücherboXX Poznań – Berlin: seit September zurück in Berlin

Begrüßung an der BiblioboXX bei deren Eröffnung im Januar 2020: Jacek Jaskowiak, Stadtpräsident von Posen, Gerry Woop, Staatssekretär für Europa in Berlin und Konrad Kutt vom Institut für Nachhaltigkeit in Bildung, Arbeit und Kultur (INBAK) (v.l.n.r.)   © Miasto PoznańDieser Artikel erschien zuerst im Newsletter 2/23 der Oder-PartnerschaftÖffentliche Bücherschränke schenken ausgelesenen Büchern ein zweites Leben, animieren zum Lesen und realisieren die Idee...

„Wir können gemeinsam zu einer führenden europäischen Region aufsteigen“ - Ein Gespräch mit Berlins Wirtschaftssenatorin Franziska Giffey

Franziska Giffey   © Hans Christian PlambeckDieser Artikel erschien zuerst im Newsletter 2/23 der Oder-PartnerschaftSie sind in Frankfurt (Oder) geboren und im Landkreis Oder-Spree aufgewachsen. Wie ist Ihr Blick auf unser Nachbarland? Wenn...

Wissenschaftsblog Polenstudien: Eine Reise durch die Verflechtungen von Polen, Deutschland und der Ukraine

Internetblogs dienen als leicht zugängliche und kostenlose Informationsquelle zu einer Vielzahl von Themen. Besonders attraktiv sind dabei häufig Blogs, die sich auf ein bestimmtes Fachgebiet...

Brücken der Kultur: Perspektiven eines lebendigen grenzüberschreitenden Kulturnetzwerkes

„Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern Kunst macht sichtbar.“ Paul KleeSeit über zehn Jahren widmet sich das Projekt „perspektywa“ (RAA – Demokratie und Bildung...

14.07.2024 -